Aktuell

Hinweise zur Neufassung der Trinkwasserverordnung vom 5.12.2012

Die Betreiber von Trinkwasser-Installationen (somit auch Vermieter von Mehrfamilienhäusern), in denen sich eine Großanlage zur Trinkwasserwärmung befindet, müssen, sofern aus dieser Trinkwasser im Rahmen einer ausschließlich gewerblichen Tätigkeit abgegeben wird (z.B. in größeren Wohngebäuden), das Trinkwasser routinemäßig alle drei Jahre untersuchen lassen. Die erste Untersuchung muss bis zum 31. Dezember 2013 abgeschlossen sein. Meldungen an das Gesundheitsamt sind nötig, wenn der technische Maßnahmenwert für Legionellen, der 2011 in die Trinkwasserverordnung eingeführt wurde, überschritten wird.
Die Firma Martiker GmbH ist zertifiziert, Trinkwasseruntersuchungen durchzuführen. Haben Sie Fragen dazu, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, siehe TrinkwV.

 

Rauchmelderpflicht in Hessen

Das Land Hessen führte die Rauchmelderpflicht am 24. Juni 2005 ein. Anfangs galt diese nur für Neubauten, wurde jedoch im Jahr 2011 erweitert. Bis zum 31.12.2014 müssen alle Wohnungen mit Rauchmeldern nachgerüstet werden. Die Rauchmelderpflicht betrifft somit alle Neu- und Umbauten seit Juni 2005 und auch alle Bestandswohnungen (Wohnungen, die bereits vor Juni 2005 bestanden haben). Diese müssen bis zum 31.12.2014 mit Rauchmeldern nachgerüstet werden.
Haben Sie Fragen dazu, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, weitere Info hier: